Planfeststellungsverfahren Kalkwerke Oertelshofen

Aus Wuppertal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Planfeststellungsverfahren Kalkwerke Oertelshofen:

Planfeststellungsverfahren[Bearbeiten]

Das Planfeststellungsverfahren Kalkwerke Oertelshofen hat folgende Vorhaben:

  • Erweiterung der Grube Osterholz um ca. 9 ha
  • Anlage einer Innenverkippung
  • Verlegung des Vorbrecherstandortes in zwei Schritten
  • Herstellung eines Gewässers (ca. 2057)
  • Entnahme von Grundwasser und Einleitung in die Düssel (11,0 Mio. m³/Jahr, 30.000 m³/Tag, 1.260 m³/h, 350 l/s)
  • Errichtung der Halden Holthauser Heide und Schöller
  • Anpassung der Rekultivierungsplanung + Waldumwandlung
  • Befreiung von Geboten des Landschaftsschutzes

Positionen[Bearbeiten]