Flüchtlinge in Wuppertal

Aus Wuppertal Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hilfe[Bearbeiten]

Die Stadt Wuppertal sammelt auf einer Webseite alle Anlaufstellen, wenn man helfen möchte:

Stadt Wuppertal: Hilfe für Flüchtlinge

Demonstrationen[Bearbeiten]

05.09.2015, Hechkinghausen[Bearbeiten]

Am Samstag, den 05.09.2015, gab es ab ca. 15 Uhr in Wuppertal Heckinghausen eine Demonstration von "Pro Deutschland" mit ca. 40–55 Teilnehmern gegen Flüchtlinge und die geplante Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Art Fabrik & Kunsthotel. Um 14 Uhr startete die Gegendemonstration unter dem Titel "Wuppertal ist bunt – Flüchtlinge sind willkommen", die von Wuppertal - Kein Ort für Nazis und der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V. organisiert wurde, an der Heckinghauserstraße 195 vor dem Stadteiltreff und setzte mit 600 Teilnehmern "ein Zeichen für die Solidarität mit den Flüchtlingen und gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung"[1].

Pressespiegel[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kundgebung in Heckinghausen: Deutlich mehr Gegendemonstranten, Wuppertaler Rundschau, 05.09.2015, aufgerufen am 06.09.2015 um 09:17 Uhr.